Worauf ist beim Kauf eines Oldtimers zu achten?

Der Kauf eines Oldtimers ist nicht mit dem normalen Autoankauf zu vergleichen. Es gibt gravierende Unterschiede, die bereits auf rechtlicher Basis beruhen. Schon allein ergibt sich daraus der Begriff der Gewährleistung, die beim Kauf eines Neuwagens Bestand hat. Ein Oldtimer ist bereits begrifflich von der Gewährleistung ausgeschlossen und daher liegt die Verantwortung beim Kauf vor allem in Händen des Käufers. Der Kunde muss demzufolge auch ein Kenner von Oldtimer sein, um die technische Leistungsfähigkeit erkennen zu können. Ein Schaden kann eine gravierende Wertminderung beim Kauf eines Oldtimers darstellen. Eine Reparatur eines Oldtimers ist auch nicht mit der Reparatur eines Gebrauchtwagens gleichzusetzen. Vor allem hinsichtlich der Leistungsdichte ergeben sich markante Unterschiede, die sich meistens auch in höheren Kosten niederschlagen wird.  Das Alter eines Wagens ist folglich auch preisentscheidend. Vor allem gilt dies beim Kauf eines Gebrauchtwagens. Besitzt das Fahrzeug jedoch den Status eines Oldtimers, dann wird man vermutlich gerade erst mit einem höheren Altern den Preis in die Höhe treiben können. Bei nicht fachgerechter Pflege des Wagens sind aber technische Mängel die zwanghaftere Folgerung des Oldtimers. Diese Kosten müssen vor allem der Käufer einzuschätzen wissen.

Kauf eines Oldtimers im Vergleich zu einem Gebrauchtwagen

Beim Kauf eines Gebrauchtwagens wird man entweder bei einem Fachhändler zugreifen oder man wird die Variante des Privatankaufs wählen. Beim Kauf des Gebrauchtwagens bei einem Fachhändler gibt es den Vorteil der Gewährleistung. Der Fachhändler garantiert also, den Wagen ohne technische Mängel zu verkaufen die von außen hin nach einschlägiger Überprüfung sichtbar gewesen sind. Bei einem Oldtimer unterliegt man hier schon einmal einem größeren Risiko. Nur selten wagt sich ein Fachhändler an den Verkauf eines klassischen Oldtimers, denn das Risiko lässt sich sehr schwer einschätzen. Ein klassisches Auto zu besitzen ist etwas anderes als es zu bewundern. Sie können entweder einen gebrauchten Wagen finden und ihn wieder in Schuss bringen oder ein vollständig restauriertes Modell kaufen.

Vorteile beim Ankauf eines Oldtimers

Wer sich für den Kauf eines Oldtimers entscheidet, der hat in der Regel bereits einen bestimmten Stil im Blickpunkt. Darin liegt auch der entscheidende Vorteil gegenüber einem gebrauchten Wagen. Sein Stil ist einzigartig und nicht kopierbar. In der Regel gibt es so bald auch keinen zweiten Wagen seiner Güteklasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.